Home

Willkommen auf der Homepage der Pfarre St. Marien Vettweiß


Adventskonzert der Singgemeinschaft Sievernich am Sonntag,
9. Dezember, um 16.00 Uhr in der Kirche St. Johann Baptist, Sievernich

Wir laden Sie herzlich zu unserem diesjährigen Adventskonzert am 2. Adventssonntag, 9.12.2018, um 16 Uhr in die Kirche St. Johann Baptist, Sievernich. Lassen Sie sich von uns mit Advents- und Weihnachtsliedern auf das bevorstehende Fest einstimmen. Im Anschluss wollen wir den 2. Advent mit Ihnen im Pfarrjugendheim ausklingen lassen. Der Eintritt ist frei.


Advents- und Weihnachtskonzert am Samstag, 15. Dezember,
um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Gereon, Vettweiß

Wir laden Sie herzlich zu unserem diesjährigen Advents- und Weihnachtskonzert am 3. Adventssamstag, 15.12.2018, um 18 Uhr in der Pfarrkirche St. Gereon, Vettweiß ein. Aufgrund des schönen Erfolges und der Freude der Musiker des letzten Jahres möchten wir wieder ein tolles und abwechslungsreiches Programm vorstellen. Die Kirche ist wieder schön gestaltet mit Lichtern und mit der Krippe, die jedes Jahr mit viel Herzblut des Krippenbauvereines aufgebaut wird. Mitwirkende sind der Musikverein ERIKA Drove (Leitung: Peter Züll), der Männergesangverein Vettweiß (Leitung: Willi Görgen), Herr Christoph Peetz und der Chor „Viva Musica“ (Leitung: Stefan Schmitz). Die Moderation übernimmt Herr Manfred Baur, die Gesamtleitung liegt bei Herrn Stefan Schmitz. Natürlich singen wir auch Lieder mit den Zuhörern. Der Eintritt ist frei. Eine Spende nehmen wir gerne entgegen.


Friedenslicht aus Betlehem – Familienmesse am Mittwoch, 19. Dezember

Bei der Familienmesse am Mittwoch, 19.12., um 18.30 Uhr in der Kirche in Vettweiß werden die Vettweißer Pfadfinder mit dem Friedenslicht aus Betlehem, das uns mit dem Ort der Geburt Jesu verbindet und ein erster Vorbote der Weihnachtsbotschaft ist, feierlich in die Vettweißer Kirche einziehen und das Friedenslicht zum Altar bringen. Die Gläubigen aus allen Gemeinden – und ganz besonders unsere neuen Kommunionkinder mit ihren Familien – sind eingeladen, diese Hl. Messe zu besuchen und das Friedenslicht aus Betlehem nach der Hl. Messe mit Laternen nach Hause oder in die anderen Kirchen zu nehmen.  Wir haben wieder eine begrenzte Anzahl von Friedenslicht-Lichtern, die für das „Friedenslicht aus Betlehem“ verwendet werden können und die bereits am Sonntag, 9. Dezember, vor und nach der Messe um 10.30 Uhr in der Vettweißer Kirche für 2,50 Euro gekauft werden können.


Familiengottesdienst in Froitzheim an Heiligabend mit Krippenspiel

Auch in diesem Jahr feiern wir an Heiligabend in Froitzheim wieder einen Familiengottesdienst mit Krippenspiel, der musikalisch vom Kinderchor St. Martin,   Froitzheim gestaltet wird. Wir laden alle Kommunionkinder aus Froitzheim, Frangenheim, Ginnick und Soller von 2018 und 2019 herzlich ein, sich am Krippenspiel zu beteiligen oder Texte im Gottesdienst zu übernehmen. Der Familiengottesdienst beginnt um 15.30 Uhr. Schon jetzt möchten wir darauf hinweisen, dass wieder eine Türkollektedurchgeführt wird. Mit den Spendengeldern wollen wir die Schwestern des Dürener Karmelklostersdabei unterstützen, die zahlreichen Obdachlosen und Hilfsbedürftigen täglich mit belegten Broten, Getränken oder anderen Lebensmitteln zu versorgen.


 Erstkommunion 2019 in der Pfarre St. Marien, Vettweiß

für die Gemeinden

am

Disternich / Gladbach / Jakobwüllesheim / Kelz / Lüxheim / Müddersheim / Sievernich - Weißer Sonntag (2. Sonntag der Osterzeit)

28.04.2019

Frangenheim / Froitzheim / Ginnick / Soller / Vettweiß - 3. Sonntag der Osterzeit

05.05.2019


28.06.2018
Auf dem Weg zum ständigen Diakonat –
Vorstellung von Christian Harttig

Mit 36 Jahren darf auch ein verheirateter Mann zum ständigen Diakon geweiht werden. Als ich Anfang 2014 feststellte, dass ich nun alt genug bin, ließ mich der Gedanke nicht mehr los. Nachdem das Bewerbungsverfahren für die Zulassung zum Studium bestanden war, konnte ich dann im Mai 2015 mit den theologischen Studien am Erzbischöflichen Diakonen-institut beginnen. Im Sommer 2016 war das Probejahr vorbei und Pfr. Häckler stellte mich in der Gemeinde St. Josef, Nörvenich als Bewerber für den ständigen Diakon vor. Zu diesem Zeitpunkt wurden meine Mitstudenten und ich durch Weihbischof Dr. Bündgens zu Lektoren und Kommunion-helfern beauftragt. Die letzten zwei Jahre hat mich Pfr. Häckler betreut und mir geholfen, in verschiedene Aufgaben hineinzuwachsen.


Mit seinem Weggang halten Pfr. Kraus und ich es für sinnvoll, dass ich mich auch in St. Marien in Vettweiß ein wenig bekannt mache. Die theologischen Studien (und damit auch die Prüfungen) gehen so langsam dem Ende entgegen. Am 30.9. erhalten wir Bewerber in Mönchengladbach die so genannte Admissio. Damit sind wir offiziell in den Kreis der Weihekandidaten aufgenommen. Die Weihe wird dann wahrscheinlich am 23.11.2019 im Aachener Dom stattfinden. Nach den Sommerferien werde ich versuchen, alle Kirchen im Bereich der Pfarre St. Marien kennen zu lernen. Zum Schluss noch ein paar technische Daten: Ich bin 39 Jahre alt, verheiratet und lebe mit meiner Frau seit 2006 in Eschweiler über Feld. Ich arbeite in Köln als IT Administrator im öffentlichen Dienst. 

Christian Harttig