Home

Willkommen auf der Homepage der Pfarre St. Marien Vettweiß


Corona update – wieder verschärfte „Maskenpflicht“

Gemäß erneuter Mitteilung des Bistums Aachen muss eine medizinische Maske nun wieder während des gesamten Gottesdienstes – also auch am Platz – in den Kirchen getragen werden. Die bekannten Abstandsregeln sind weiterhin einzuhalten. Bitte beachten Sie, dass sich auch dies wieder ändern kann.


Gräbersegnungen am 1. November in der Pfarre St. Marien 

Gemäß dem aktuellen Planungsstand findet am 1. November in allen Kirchen der Pfarre St. Marien um 15.00 Uhr wieder eine Andacht und im Anschluss eine Gräbersegnung auf dem örtlichen Friedhof statt. Sowohl die Andacht als auch die Gräbersegnung wird – wie in den vergangenen Jahren - von Gemeindemitgliedern durchgeführt. Bei der Andacht und bei der Gräbersegnung werden die jeweils aktuellen Corona-Regeln beachtet.  

 

Pfarrei-Rat und Pastoralteam der Pfarre St. Marien


Kirchenvorstands-, GdG-Rats- und Pfarrei-Ratswahlen im November 2021

Am Samstag, 6. November, und Sonntag, 7. November 2021, finden im Bistum Aachen Kirchenvorstands-, GdG-Rats- und Pfarrei-Ratswahlen statt. Bitte beachten Sie Aushänge in den Schaukästen, die Vermeldungen in den Gottesdiensten und die Informationen im November-Pfarrbrief. Für alle drei Wahlen ist Briefwahl möglich und ein Antrag auf Ausstellung eines Briefwahlscheins notwendig. Für diesen Antrag wenden Sie sich schriftlich bzw. persönlich oder telefonisch zu den Öffnungszeiten an das Pfarrbüro Vettweiß. Die Briefwahlunterlagen können vom 18. Oktober bis 3. November beantragt werden. An den Kirchenvorstandswahlen kann teilnehmen, wer am Wahltag 18 Jahre alt ist, seit einem Jahr in der Pfarre wohnt und namentlich im Wählerverzeichnis vermerkt ist. An den GdG-Rats- und Pfarrei-Ratswahlen kann teilnehmen, wer am Wahltag 14 Jahre alt ist. 

 

für die genannten Rät sowie für die Wahlausschüsse und Wahlvorstände: G. Kraus, Pfr.


Hinweis zur Gottesdienstordnung ab Advent 2021

Ab Advent 2021 verändern sich in einigen Kirchen wieder die Gottesdienstzeiten. Die Sonntagsgottesdienstordnung in der GdG Nörvenich-Vettweiß lautet ab Dezember 2021 wie folgt:

 

Sonntagsmessen in der GdG Nörvenich-Vettweiß

1. Woche 

17.00 Uhr              18.30 Uhr                  9.00 Uhr                     10.30 Uhr

               Hochkirchen                              Eschweiler ÜF            Nörvenich

Disternich               Ginnick                       Gladbach                    Vettweiß         

2. Woche

17.00 Uhr              18.30 Uhr                   9.00 Uhr                     10.30 Uhr       

                      Rath                                     Frauwüllesheim          Nörvenich       

Sievernich              Jakobwüllesheim        Soller                          Kelz

                               

In den folgenden Gemeinden gibt es im neuen Kirchenjahr ab Dezember 2021 jeweils um 18.30 Uhr eine wöchentliche Werktagsmesse: in Müddersheim (am Dienstag), in Binsfeld (am Mittwoch), in Froitzheim (am Donnerstag) und in Wissersheim (am Freitag). Ebenfalls wird im gleichen Rhythmus wie bisher in den drei Kapellen Dorweiler, Lüxheim und Poll werktags die Messe gefeiert. Die weiteren Messen und Gottesdienste werden im Pfarrbrief veröffentlicht.  

 

Die Vorabendmesse in St. Josef wird samstags bis Ende März um 17.00 Uhr, von April bis Ende Oktober um 18.30 Uhr und ab November wieder um 17.00 Uhr gefeiert. Bitte beachten Sie, dass diese Gottesdienstordnung nur zu gewährleisten ist, wenn weiterhin drei Priester zur Verfügung stehen.  

 

Pfarrei-Rat St. Josef, Nörvenich; Pfarrei-Rat St. Marien, Vettweiß und Pastoralteam der GdG Nörvenich-Vettweiß


Romwallfahrt 2022

Die GdG Nörvenich/Vettweiß plant für die Zeit vom 15. bis 20. Oktober 2022 eine Flugpilgerreise nach Rom. Ein ausführliches Programm mit Anmeldemöglichkeit liegt ab Mitte Oktober vor. Die Reisekosten belaufen sich je nach Teilnehmerzahl auf ca. 1150 € p.P im DZ bei HP. Pater Kames wird sowohl unsere GdG-Romreise als auch weitere Pilgerreisen mit dem Bayrischen Pilgerbüro begleiten. Zur konkreteren Planung unserer GdG-Romwallfahrt 2022 möchten wir darum bitten, ab sofort mögliches Interesse der Teilnahme bei Pater Kames (kames@oblaten.de) zu bekunden.

 

GdG Nörvenich-Vettweiß



Erstkommunion 2022

Liebe Familien,

auch im kommenden Jahr laden wir Sie wieder herzlich ein zu den Feiern der Ersten Heiligen Kommunion in unserer GdG St. Josef Nörvenich / St. Marien Vettweiß. Diese finden an folgenden Terminen statt:

 

Datum

Gemeinde

24.04.2022

Kelz und

Wissersheim

01.05.2022

Vettweiß und

in einer Gemeinde der Neffeltalschiene

26.05.2022

Eschweiler über Feld

29.05.2022 (nach Bedarf)

Eschweiler über Feld

 

Geplant sind jeweils zwei Messfeiern pro Ort (9:00 Uhr und 11:00 Uhr), da wir auch im kommenden Jahr voraussichtlich noch mit besonderen Corona-Bedingungen rechnen müssen. Der Termin am 29.05.2022 in Eschweiler über Feld findet nur statt, wenn die Anmeldezahlen eine dritte Messe in dieser Gemeinde erforderlich machen.

 

Wir werden Sie, liebe Eltern der Kinder der dritten Klassen, kurze Zeit nach Beginn des neuen Schuljahres zu den Anmeldungen und einem Elternabend einladen und dort alle weiteren Gegebenheiten mit Ihnen besprechen.

 

Wir freuen uns auf viele frohe Begegnungen mit Ihnen und natürlich besonders Ihren Kindern.

für das Pastoralteam: Ruth Jannes


Beheizen & Temperieren von Kirchen während der Corona-Pandemie

Aus gebotenem Anlass weisen wir auf folgende Veröffentlichung des Bistums Aachen hin: „Die folgende Empfehlung zum Beheizen & Temperieren von Kirchen während der Corona-Pandemie ist ein Auszug aus einer umfangreichen Handlungsempfehlung, die von 15 Bistümern und Landeskirchen in Auftrag gegeben wurde. Sie wird aktualisiert, sobald sich neue Erkenntnisse ergeben. 

Die ungekürzte Handlungsempfehlung mit Erläuterungen finden Sie auf folgender Homepage: www.bistum-aachen.de/Energiemanagement/index.html

Alle bisherigen Hygieneregeln und organisatorischen Maßnahmen gelten weiterhin. Im Zusammenhang mit dem Beheizen von Kirchen sind folgende Hygieneregeln hervorzuheben.

Empfehlungen:

 Alle Gottesdienstbesucher sollten einen Mund-Nasen-Schutz tragen. (aktueller Hinweis:
Während des Lockdowns und ab einem Inzidenzwert von 35 müssen alle Gottesdienstbesucher einen Mund-Nasen-Schutz tragen.)

•  Zur Vermeidung von Luftbewegungen sollten Heizungen, die die Wärme an einzelnen Stellen in den Raum einbringen, ca. 30 Minuten vor dem Gottesdienst ausgeschaltet werden.

 Die Kirche sollte nach dem Gottesdienst kurz aber gründlich gelüftet werden.“

Weitere Informationen hierzu und zu vielen anderen Corona relevanten Themen finden Sie auf der Homepage des Bistums Aachen.

für die GdG Nörvenich-Vettweiß: G. Kraus, Pfr.